PROJEKTE | AKTUELLE PROJEKTE | BÜRO- UND GEWERBEIMMOBILIEN |

Sanierung von 5 Vorführzellen sowie Neubau von 7 Vorführzellen im Amts- und Landgericht Essen im Auftrag des Bau- u. Liegenschaftsbetriebs (BLB) NRW Duisburg 


PROJEKTBESCHREIBUNG

Anrechenbare Kosten netto  0,76 Mio. € netto

Ausführungszeit  Oktober 2021 – Dezember 2023

Der BLB NRW Duisburg hat die IMBAKO Plan GmbH, eine Tochtergesellschaft der IMBAKO Group, mit der Sanierung von 5 Vorführzellen sowie dem Neubau weiterer 7 Vorführzellen im Amts- und Landgericht Essen beauftragt.

Die sanierungsbedürftigen 5 Vorführzellen befinden sich in dem unter Denkmalschutz stehenden Teil des Gerichtsgebäudes. Hier entstehen auch die 7 neuen Vorführzellen.

Alle Vorführzellen werden nach neuesten technischen Standards ausgestattet und sowohl vandalen- als auch suizidsicher hergerichtet.

Die Baumaßnahme erfolgt im laufenden Betrieb und wird in enger Abstimmung mit dem Nutzer in mehreren Bauabschnitten umgesetzt.

Nach Fertigstellung der Arbeiten stehen dem Amts- und Landgericht Essen insgesamt 12 Vorführzellen in zeitgemäßer Ausstattung und Qualität zur Verfügung.