PROJEKTE | WOHNUNGSBAU | AUFSTOCKUNGEN | REFERENZPROJEKETE

Aufstockung von 5 Mehrfamilienhäusern | Kassel


Projektbeschreibung

Objektplanung nach HOAI:

  • Anrechenbare Kosten netto: 1.487.500 €
  • Bruttogeschossfläche:  1.812  m²
  • Ausführungszeit: 2018

Der Auftrag umfasste die Aufstockung von 5 Mehrfamilienhäusern in Kassel um je ein Geschoss mit einem Satteldach. Im Zuge der Erweiterung wurden die bestehenden Dächer komplett abgetragen. Alle Außenwände und Wohnungstrennwände wurden in Holzrahmenbauweise errichtet. Die Treppenhaus- und die Gebäudetrennwand wurden als Kalksandsteinmauerwerk, auf dem ein Stahlbetonringbalken liegt, hergestellt. KS-Wände im Treppenhaus erhielten einen Kalkzementputz, alle anderen Wandflächen erhielten einen einlagigen Gips- bzw. Trockenputz. Die Außenwandkonstruktion wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem bekleidet. Die zimmermannsmäßig erstellten Außenwände erhielten eine Kerndämmung.

Da die Gebäude im Zuge einer Modernisierung gedämmt wurden, entstand am Übergang von Bestand zur Aufstockung ein Rücksprung in der Fassade, der mit einem Profil abgedeckt wurde. Das Dach wurde als Satteldachkonstruktion mit einer Zwischensparrendämmung und Betondachsteinen hergestellt. Die Dachüberstände bleiben sichtbar. Die nichttragenden Innenwände bestehen aus Gipskartonkonstruktionen.

Der Fußbodenaufbau in den Aufstockungen besteht aus einem schwimmenden Estrich mit unterschiedlichen Belägen,entsprechend der Nutzung der Räume. Die Fenster wurden als Kunststofffenster mit Wärmeschutzverglasung gemäß planerischer Vorgabe erstellt.