— zurück —

IMBAKO Group: Institut der Feuerwehr NRW beauftragt neue Gebäude
für wirklichkeitsnahes Training in der Aus- und Fortbildung

Ratingen im August 2020

Das Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen (IdF) mit Sitz in Münster hat die IMBAKO Plan GmbH, eine Tochtergesellschaft der IMBAKO Group, mit der Planung und dem Bau neuer Gebäude beauftragt.

Das IdF in Münster ist Aus- und Fortbildungseinrichtung des Landes NRW und bundesweit für die Ausbildung des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes zuständig. Die Qualifizierung von Führungskräften und Ausbildern, Mitgliedern der Krisenstäbe des Innenministeriums, der Bezirksregierungen, Kreise/kreisfreien Städte gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie z. B. die Vermittlung von Spezialkenntnissen im ABC-Schutz.

Mit 180 Beschäftigten führt das IdF NRW jährlich rund 500 Veranstaltungen mit ca. 17.000 Teilnehmern durch und ist damit die größte deutsche Feuerwehr-Ausbildungseinrichtung.

Aufgrund der unverändert hohen Lehrgangsnachfragen und dem damit verbundenen Bedarf an Übungsmöglichkeiten für die wirklichkeitsnahe Aus- und Fortbildung in und an Gebäuden ist die Erweiterung der Trainingskapazitäten erforderlich geworden.

Für das Übungsgelände der Außenstelle Münster/Telgte wurde die IMBAKO Plan GmbH mit dem Neubau dieser 4 Objekte beauftragt:

Objekt 1: 1 Gittermast, ca. 30 m hoch, zur Durchführung von Absturzsicherungen

Objekt 2: 1 freistehendes Einfamilienhaus zur Darstellung unterschiedlicher Szenarien

Objekt 3: 1 Landgasthof mit Hotelbetrieb + 2 Wohnungen

Objekt 4: 1 Remise

Weiter werden einige Objekte im Nahbereich errichtet (Außengastronomiebereich, Parkplatz, Spielturm).

Alle Neubauten werden in robuster Ausführung erbaut, um dem funktionsbedingten Nutzen zu entsprechen. Die Auswahl der Materialien und die Konstruktion der verschiedenen Bauteile erfolgen unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit.

Nach Ausführung der Arbeiten stehen dem IdF NRW modernste Übungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Verantwortlich: Martin Rühlemann, Geschäftsführung IMBAKO Group